Glocal Project

Monat: November 2021

Lösungen für Windows 10-PC startet immer wieder neu

Wenn Sie mit dem Problem konfrontiert sind, dass Windows 10 ständig neu startet, sind Sie nicht allein. Die gute Nachricht ist, dass es gar nicht so schwer zu beheben ist…

Hier sind Lösungen, die anderen Nutzern geholfen haben, das Problem des ständigen Neustarts des Windows 10-Computers zu lösen.

Wenn Sie sich NICHT bei Ihrem Computersystem anmelden können, beginnen Sie bitte mit Lösung 1; wenn Sie sich jedoch ordnungsgemäß bei Ihrem Computersystem anmelden können, beginnen Sie bitte mit Lösung 2.

Lösung 1: Wechseln Sie in den abgesicherten Modus mit Netzwerkbetrieb

1) Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer ausgeschaltet ist.

2) Drücken Sie den Netzschalter, um Ihren PC einzuschalten. Wenn Windows einen Anmeldebildschirm anzeigt (d. h. wenn Windows vollständig hochgefahren ist), drücken Sie lange auf den Netzschalter, um den Computer auszuschalten.

3) Wiederholen Sie 1) und 2), bis der Bildschirm Automatische Reparatur vorbereiten anzeigt.

4) Warten Sie, bis Windows die Diagnose Ihres PCs abgeschlossen hat, und klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

5) Klicken Sie auf Problembehandlung.

6) Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

7) Klicken Sie auf Starteinstellungen.

8) Klicken Sie auf Neustart.

9) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste 5, um den abgesicherten Modus mit Netzwerkbetrieb zu aktivieren.

10) Nachdem Sie nun erfolgreich im Abgesicherten Modus mit Netzwerkbetrieb hochgefahren sind, fahren Sie mit Lösung 2 fort, um das Problem mit der endlosen Neustartschleife von Windows 10 zu beheben.

Lösung 2: Deaktivieren Sie den automatischen Neustart

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste und R gleichzeitig, kopieren Sie dann sysdm.cpl in das Feld und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Klicken Sie auf Einstellungen… unter dem Abschnitt Start und Wiederherstellung.

3) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor Ereignis in das Systemprotokoll schreiben und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen vor Automatisch neu starten. Klicken Sie dann auf OK.

4) Prüfen Sie nun, ob das Problem des ständigen Neustarts Ihres Computers behoben wurde. Wenn ja, dann großartig! Wenn er aber immer noch ohne Grund neu startet, gehen Sie bitte zu Lösung 3 über.

Lösung 3: Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber

Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie die falschen oder veralteten Gerätetreiber verwenden. Aktualisieren Sie daher Ihre Treiber, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn Sie nicht die Zeit, die Geduld oder die Computerkenntnisse haben, um Ihre Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies mit Driver Easy automatisch tun.

Driver Easy erkennt automatisch Ihr System und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen. Driver Easy erledigt das alles.

Sie können Ihre Treiber entweder mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy automatisch aktualisieren. Mit der Pro-Version brauchen Sie nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber erkennen.

3) Klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die korrekte Version ALLER Treiber herunterzuladen und zu installieren, die auf Ihrem System fehlen oder veraltet sind (hierfür ist die Pro-Version erforderlich – Sie werden zum Upgrade aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

Sie können auch auf Aktualisieren klicken, um dies kostenlos zu tun, aber es ist teilweise manuell.

4) Starten Sie Ihren Computer neu, und hoffentlich ist das lästige Problem des automatischen Neustarts jetzt verschwunden. Wenn das Problem weiterhin besteht, gehen Sie bitte zu Problemlösung 4 weiter unten.

Lösung 4: Ändern Sie die Energieoption

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste und R gleichzeitig, kopieren Sie die Datei powercfg.cpl in das Feld und drücken Sie die Eingabetaste.

2) Klicken Sie auf die Option Höchstleistung > Planeinstellungen ändern.

3) Klicken Sie auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

4) Doppelklicken Sie auf Prozessor-Energieverwaltung > Minimaler Prozessorstatus. Geben Sie 5 in Einstellung (%) ein. Klicken Sie dann auf Übernehmen > OK.

Je nach Build Ihres Windows 10 sehen Sie unter Einstellung (%) möglicherweise auch Ein Akku und Angeschlossen. Ändern Sie beide Werte auf 5 und klicken Sie auf OK.

5) Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem des ständigen Neustarts von Windows 10 gelöst wurde.

Samsung Android-Treiber für Windows

Haben Sie ein Problem mit Ihrem Samsung Android-Treiber auf Ihrem Computer? Machen Sie sich keine Sorgen! Sie können das Problem mit dem Samsung Android-Treiber einfach und schnell beheben!

Wie lade ich den Samsung Android-Treiber unter Windows herunter?

Dieses Problem tritt im Allgemeinen auf, weil der Samsung Android-Treiber auf Ihrem Computer fehlt oder veraltet ist. Sie können also versuchen, den Treiber zu aktualisieren, um das Problem zu beheben. Sie können die folgenden Methoden ausprobieren, um das Problem einfach und schnell zu beheben.

Lösung 1: Aktualisieren Sie den Samsung Android-Treiber im Gerätemanager

Sie können den Samsung Android-Treiber im Gerätemanager aktualisieren. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

1) Öffnen Sie den Gerätemanager auf Ihrem Computer.

2) Doppelklicken Sie auf den Samsung Android-Treiber, um die Treibereigenschaften zu öffnen.

3) Klicken Sie auf der Registerkarte Treiber auf Treiber aktualisieren.

4) Wählen Sie Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen. Warten Sie dann auf die Online-Suche nach Treibern.

5) Überprüfen Sie nach der Aktualisierung den Samsung Android-Treiber und sehen Sie, ob das Problem gelöst ist.

Lösung 2: Den Samsung Android-Treiber automatisch aktualisieren – schnell und einfach

Wenn Lösung 1 Ihr Problem nicht löst oder Sie sich nicht zutrauen, manuell mit Treibern herumzuspielen, können Sie es mit Driver Easy automatisch machen.

Driver Easy erkennt automatisch Ihr System und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen.

Sie können Ihre Treiber entweder mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy automatisch aktualisieren. Mit der Pro-Version sind es nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber erkennen.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren neben einem markierten Samsung USB Android-Treiber, um automatisch den richtigen Treiber herunterzuladen und zu installieren. (Sie können dies mit der kostenlosen Version tun.)

Sie können auch auf Alle aktualisieren klicken, um automatisch die korrekte Version aller Treiber herunterzuladen und zu installieren, die auf Ihrem Computer fehlen oder veraltet sind (hierfür ist die Pro-Version erforderlich). Sie werden zum Upgrade aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

4) Nachdem Sie die Treiber aktualisiert haben, starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob das Problem gelöst ist.

Wir hoffen, dass Sie das Problem mit den Samsung Android-Treibern auf Ihrem Computer mit diesen beiden Lösungen einfach und schnell lösen können!